Herzogin Catherine und die Queen scheinen sich wieder besser zu verstehen

Herzogin Catherine: Die Queen schenkt ihr 384.000 Euro

23.07.2012 > 00:00

Was für ein nettes Präsent! Die Queen soll Herzogin Catherine (30) jetzt ein ordentliches Sümmchen geschenkt haben - als Belohnung...

Bisher hieß es ja immer, zwischen der Queen und ihrer Schwieger-Enkelin Kate herrsche eher dicke Luft. Angeblich sei die Monarchin mit Kates Arbeit als Repräsentantin des Königshauses nicht besonders zufrieden.

Dieser fette Bonus spricht allerdings eine andere Sprache...

Das steckt hinter dem Geldgeschenk: Kate hatte kurz nach ihrer Hochzeit eingewilligt, ihr Brautkleid für eine Ausstellung im Buckingham Palace zur Verfügung zu stellen. Die Ausstellung hat sich im vergangenen Jahr als wahrer Zuschauermagnet entpuppt. Etwa 191.000 Menschen sind in den Palast gepilgert, um Kates Hochzeits-Dress zu bewundern. Das Königshaus hat so mehr als 12 Millionen Euro durch den Ticket-Verkauf eingenommen.

Zur Belohnung hat die Queen Kate nun einen Teil des Erlöses in Höhe von 384.000 Euro geschenkt, wie die britische Zeitung "The Telegraph" berichtet. Allerdings hoffe die Queen, dass Kate das Geld nicht für sich selbst behält, sondern an Charity-Einrichtungen spendet.

Wer nun einwenden möchte, dass Kate ihr Hochzeitskleid ja gar nicht selbst gekauft hat, liegt falsch. Die Middletons haben die Alexander McQueen-Robe aus eigener Tasche bezahlt - und somit kann Kate es verleihen, an wen sie möchte...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

Lieblinge der Redaktion