Herzogin Catherine bekommt einen kleinen Löwen

Herzogin Catherine: Hypno-Geburt unter Wasser

22.05.2013 > 00:00

© picture alliance

Schon die Schwangerschaft von Herzogin Catherine war nicht ganz gewöhnlich. Wegen ihrer starken Übelkeit musste sie sogar ins Krankenhaus.

Nun soll auch die Geburt etwas besonderes werden: im positiven Sinne. Denn Herzogin Catherine will angeblich die so genannte Hypno-Birth-Methode ausprobieren.

"Kate hat sich über verschiedene Geburtsmethoden informiert. Sie möchte es natürlich haben, deshalb ist HypnoBirthing eine Methode, die ihr gefällt, sie hat darüber gelesen und auch die CDs gehört, um sich darauf einzustellen", so ein Insider gegen über der britischen "Gazia".

Freunde von Catherine sollen die Methode bereits erfolgreich ausprobiert haben und seien begeistert.

Die Frau des zukünftigen Königs von England will bei der Geburt des Thronfolgers ganz auf Medikamente verzichten. Hypno-Birth ist eine Mischung aus Hypnose und Entspannungsübungen in Kombination mit einer Wassergeburt. Eine sehr sanfte Art zu entbinden.

Die Geburt soll im St. Mary's Hospital im London-Paddington stattfinden. Dort soll gleich ein ganzer Flügel gemietet werden. Auch Prinz William hat da das Licht der Welt erblickt.

Der kleine Sohn, wie es Prinz Harry verraten hat, wird Mitte Juli erwartet.

Lieblinge der Redaktion