So sieht das Kates Krankenzimmer aus

Herzogin Catherine: So sieht ihr Luxus-Krankenzimmer aus

12.07.2013 > 00:00

© GettyImages / Imperial Private Healthcare

Das Krankenzimmer ist vorbereitet, Prinz William (31) wurde eingeflogen - das Baby kann kommen!

Ob Herzogin Catherine (31) sich in diesem Augenblick tatsächlich schon in diesem Raum aufhält, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen - auch wenn die Wehen angeblich bereits eingesetzt haben.

Alle, die schon sehnsüchtig auf das royale Baby warten, können jetzt jedenfalls schon mal einen ersten Blick auf Kates Zimmer im St. Mary's Hospital erhaschen. Der exklusive Lindo-Flügel wurde nämlich eigens für die Herzogin hergerichtet. Das Foto zeigt: Die Fenster wurden mit schweren Vorhängen verdunkelt, um die Privatsphäre der jungen Eltern zu schützen. An der Wand hängt ein Flachbildfernseher, und für Prinz William steht ein gemütliches Sofa bereit. Angeblich soll jeden Tag ein frischer Strauß Blumen für Kate gebracht werden. Auf Wunsch gibt's nach der Geburt Wein oder Champagner - von dem umfangreichen Angebot auf der Speisekarte ganz zu schweigen.

Ganz standesgemäß erinnert der Raum eher an eine luxuriöse Suite als an ein Krankenhauszimmer. In den gleichen Räumlichkeiten erblicke übrigens 1982 auch Prinz William das Licht der Welt. Inzwischen wurde der Bereich jedoch renoviert und erstrahlt seit 2012 in neuem Glanz. Diese exklusive Ausstattung hat natürlich seinen Preis: Die ersten 24 Stunden kosten zwischen 5.800 und 7.500 Euro, jede weitere Nacht zwischen 1.050 und 1.200 Euro.

Kates Baby wird also vom ersten Atemzug an im Luxus leben...

Lieblinge der Redaktion