Kates Baby soll nicht mehr an diesem Wochenende geboren werden...

Herzogin Kate: Ihre Mutter enthüllt Geburtsdatum

19.07.2013 > 00:00

© Getty Images

Immer noch nichts! Das gespannte und mittlerweile äußerst ungeduldige Warten auf das Baby von Herzogin Kate und Prinz William hat auch heute kein Ende gefunden. Zumindest noch nicht. Und das soll sich weder heute, noch morgen ändern.

Angeblich soll sich erst mal nichts tun an der royalen Geburtenfront. Kate Middletons Mutter Carole höchstpersönlich soll den wahren Geburtstermin ausgeplaudert haben. Wie NBC berichtet, soll der auch noch ein paar quälende Tage entfernt sein. Der als offiziell gegoltene Stichtag des, längst vergangenen, 13. Julis soll nie gestimmt haben. Von Anfang an soll die Geburt des Königskindes für den 23. Juli geplant worden sein. Also erst am nächsten Dienstag. Vier Tage noch nach all dem Hin und Her und des weltweiten Babyfiebers klingt das wie eine halbe Ewigkeit. Allerdings sind solche Informationen stets mit Vorsicht zu genießen. Schließlich könnte es sich auch um ein Ablenkungsmanöver handeln, um der Herzogin eine ruhige Geburt zu ermöglichen und die wartenden Medien vielleicht erst mal ein bisschen ruhig zu stellen. Obwohl dieser späte Geburtstermin doch irgendwie Sinn machen würde: das würde zumindest erklären, warum Prinz William sich vor ein paar Tagen noch auf Polo Turnieren rumgetrieben hat, anstatt seiner Kate die Hand zu halten.

Wir zumindest bleiben weiterhin wachsam...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion