Herzogin Kate in New York.

Herzogin Kate: Im Lieblingskleid bei Spenden-Gala

10.12.2014 > 00:00

© Getty Images

Am Dienstagabend war der letzte Auftritt von Herzogin Kate und Prinz William in den USA. Sie besuchten das Gala-Dinner in New York, wo Catherine mit ihrem Auftritt bezauberte.

Sie sah aus wie eine echte Prinzessin, trug ein petrolfarbenes Kleid aus Chiffon. Unter dem wallenden Stoff wölbte sich kaum erkennbar ihr Baby-Bäuchlein und versetzte die anderen Gäste der Spendenveranstaltung im New Yorker Metropolitan Museum of Modern Art in Entzücken.

Dabei ist das Kleid eigentlich gar kein Umstandskleid und bereits bekannt. Es ist schon das dritte Mal, dass die Frau von Prinz William, der seiner schwangeren Frau ganz galant aus der Limousine half, es trug.

Im Oktober 2013 hatte sie es das erste Mal an, ebenfalls für ein Charity Dinner, damals aber im Kensington Palace. Vier Monate später kam sie darin zu einer Gala in London, trug dazu ein Diamant-Collier der Queen. Dann verschwand die Robe erstmal im Schrank, bis gestern.

Diese Sparsamkeit freut nicht nur die Briten, auch Designerin Jenny Packham dürfte das "recycelte" Kleid gerne bei öffentlichen Auftritten sehen. In Online-Shops wird es derzeit für 2.144 Euro verkauft.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion