Herzogin Kate ist schlanker denn je

Herzogin Kate: Nach der Geburt schlanker denn je

07.11.2013 > 00:00

© GettyImages

Wie macht sie das nur?!

Weniger als vier Monate nach der Geburt von Baby George ist Herzogin Kate (31) schlanker denn je.

Die junge Mutter hatte sich anlässlich des "Poppy Day" - des Mohnblumen-Tags - in einen roten Mantel gehüllt. Prinz William (31) begnügte sich mit einer Ansteck-Blüte.

Der Gürtel betonte ihre schlanke Taille und bewies: Herzogin Kate scheint sogar NOCH dünner zu sein als vor ihrer Schwangerschaft.

Der "Poppy Day" ist in England gleichbedeutend mit dem Volkstrauertag. Anlässlich dieses Feiertags hatten Kate und William ihren kleinen Prinzen vor ein paar Stunden bei der Nanny gelassen und sich in London unters Volk gemischt.

Erst gaben die beiden einen festlichen Empfang für einen Veteranenverband im Kensington Palast, dann fuhren sie in einem 60er-Jahre-Bus quer durch die britische Hauptstadt.

Für Kate war es der erste große Auftritt seit der Taufe von Baby George am 23. Oktober. Der leuchtend rote Mantel konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Herzogin ein wenig abgespannt und übernächtigt aussah. Die dunklen Augenringe konnte selbst das Make-up nicht komplett kaschieren. Vielleicht ist Klein-George gerade in einer Schrei-Phase.

Womöglich ist das auch die Erklärung für ihre mega-schlanke Figur: Vor lauter Stress kommt Kate vielleicht einfach nicht zum Essen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion