Endlich ist das royale Baby da

Herzogin Kate: Strenge Regeln bei der Geburt

10.04.2015 > 00:00

© GettyImages

Wer erinnert sich nicht mehr an diese Bilder: Schon Tage vor der Geburt von Baby George (21 Monate) drängten sich hunderte Fotografen vor dem St. Mary's Hospital in London. Jeder versuchte, das erste Bild des royalen Babys oder der frisch gebackenen Mutter zu schießen.

Doch diesem Medienrummel schiebt der Palast diesmal einen Riegel vor. Bei einer offiziellen Pressekonferenz gab der Kensington Palast alle Details zur Geburt des zweiten Babys von Herzogin Kate (33) und Prinz William (32) bekannt. Zwar wird der oder die Kleine wieder im Lindo Wing des St. Mary's Hospital geboren werden - aber der Presse wird es verboten sein, wieder vor dem Krankenhaus zu campieren.

Sollte das Baby früher als geplant gekommen, wird Herzogin Kate in eine Klinik in die Nähe ihres Wohnorts in Anmer Hall gebracht werden. Vorsichtshalber wurde auch schon ein Krankenhaus in Bucklebury ausgesucht - für den Fall, dass Kate gerade bei ihren Eltern sein sollte, wenn die Wehen einsetzen.

Prinz William wird sich ab sofort nur noch zwei Autostunden entfernt von seiner Frau aufhalten, um sofort vor Ort sein zu können. Im Notfall steht auch ein Helikopter bereit. Nach der Geburt wird er sich zwei Wochen Vaterschaftsurlaub nehmen.

Ob Baby George sein Geschwisterchen schon im Krankenhaus besuchen wird, soll spontan entschieden werden.

Die Vorbereitungen scheinen also abgeschlossen zu sein - das royale Baby kann endlich kommen!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion