Herzogin Kate überrascht mit traurige Beichte

Herzogin Kate überrascht mit trauriger Beichte

21.04.2017 > 16:43

© WENN

Sie hat ein Leben, von dem sicher viele Frauen träumen. Herzogin Kate hat nicht nur ihren Traumprinzen William geheiratet, sondern mittlerweile auch zwei Kinder mit ihm. Prinz George und Prinzessin Charlotte sind das große Glück der Familie. Umso überraschender kommt daher dieses traurige Outing! Denn Herzogin Kate gesteht: "Muttersein kann manchmal einsam machen!"

 

Herzogin Kate spricht offen über ihre Gefühle

Herzogin Kate besuchte gerade die Eröffnung der"Global Academy" und sprach dort über das Projekt "Head's Togehter", dass sich mit psychischer Gesundheit befasst. Zur Eröffnung traf sie sich mit dem Co-Gründer der App Mush, die es frischgebackenen Müttern ermöglicht, sich mit anderen Müttern auszutauschen. Denn viele Mütter fühlen sich nach der Geburt einsam und isoliert. Ein Gefühl, dass auch Kate kennt.

 
 

Herzogin Kate: "Man fühlt sich isoliert!"

“Man fühlt sich recht isoliert… Aber in Wirklichkeit machen so viele andere Mütter gerade genau dasselbe durch wie du. Aber man muss mutig genug sein, wie ihr es offensichtlich wart, um Hilfe zu bitten”, erklärt die 35-Jährige offen. Auch sie bleib von den Gefühlen nicht verschont. Denn auch die Herzogin ist am Ende des Tages eine normale Frau, wie jede andere. Und genau das macht die Herzogin gleich noch sympathischer.... 

TAGS:
Levis T-Shirt
UVP: EUR 27,00
Preis: EUR 23,90 Prime-Versand
Sie sparen: 3,10 EUR (11%)
Affen T-Shirt
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 19,95
Sie sparen: 30,00 EUR (60%)
Bluetooth Lautsprecher
 
Preis: EUR 19,99 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion