Herzogin Kate verhängt Foto-Verbot für Paparazzi!

Herzogin Kate verhängt Foto-Verbot für Paparazzi!

08.05.2015 > 00:00

© Getty Images

Jetzt reicht es aber auch mal Herzogin Kate hat die kleine Prinzessin Charlotte bereitwillig und vor allem auch sehr früh gezeigt. Doch nun verlangt die junge Mutter nach Ruhe und verhängt ein Foto-Verbot für die Paparazzi.

In einem Brief wenden sich Kate und William an die Öffentlichkeit: "Sehr geehrte Damen und Herren, wie Sie wissen, ist Anmer Hall Teil des Sandringham Estate, wobei es sich um ein privates Anwesen handelt. Während es bewohnt wird, dürfen die Mitglieder der Royal Family und ihre Gäste davon ausgehen, dass ihre Privatsphäre geachtet wird."

Königlich höflich formuliert wurde das Schreiben selbstverständlich. Es wird außerdem für das Interesse gedankt, aber eben darum gebeten der kleinen Charlotte die Möglichkeit zu geben, so normal wie möglich aufzuwachsen.

Eine Sprecherin des Palastes unterstreicht diesen Wunsch "BBC" gegenüber nochmal: "Das warmherzige und verständliche Interesse an der Royal Family und der Herzogin und ihrem Mann muss in Balance mit ihrem Recht auf ein Privatleben gebracht werden das ist besonders wichtig für eine Familie mit sehr kleinen Kindern."

Bleibt zu hoffen, dass die britische Presse die Wünsche der royalen Familie auch wirklich respektiert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion