Besser geht's nicht. So ein  schönes "Outing" wünschen sich sicher viele

Herzzerreißend! Vater nimmt Sohn das Outing ab

19.06.2014 > 00:00

© fckh8.com

Nate geht offenbar noch zur Schule und ringt schon seit einiger Zeit mit sich, seinen Eltern endlich zu sagen, dass er schwul ist. So wirklich trauen tut er sich aber nicht.

Was kann passieren? Wie reagieren seine Eltern? Werden sie es akzeptieren können?

Eines Tages hört sein Vater ein Gespräch von Nate und seinem Freund Mike mit und reagiert einfach absolut wundervoll auf das, was er erfährt und schreibt seinem Sohn folgenden Brief:

Nate,

ich hörte dein Telefongespräch mit Mike letzte Nacht über deine Coming-Out Pläne bei mir. Das einzige, was du tun muss, ist daran zu denken Orangensaft und Brot nach der Schule mitzubringen.

Wir sind nun geoutet, so wie du jetzt.

Ich wusste, dass du schwul bist, seit du sechs Jahre alt warst. Ich liebe dich, seitdem du geboren bist.

- Dad

PS: Deine Mutter und ich glauben, dass Mike und du ein nettes Paar abgebt.

Der Brief geht gerade durch das Netz und wird vor nicht nur von der Gay-Community für so viel Liebe und Toleranz gefeiert. Veröffentlicht wurde der Brief von der Seite fckh8.com (also "fuck hate"). Diese Seite ist eine Kampagne gegen Schwulenhass, die den einfühlsamen Vater zum "Vater des Jahres" kürte.

Lieblinge der Redaktion