Drei Täter überfielen Hilary Swank in Paris

Hilary Swank: Keine Beziehung ohne Eheversprechen?

28.08.2012 > 00:00

Hilary Swank wollte es anscheinend nicht hinnehmen, dass ihr Ex-Freund John Campisi sie nicht heiraten wollte - und entschied sich für die Trennung. Die Oscar-Gewinnerin und ihr Freund John Campisi, die fünf Jahre lang ein Paar waren, hatten sich vor wenigen Monaten getrennt, doch die Öffentlichkeit über die Gründe des Liebes-Aus im Dunkeln gelassen. Jetzt wurde jedoch bekannt, dass Swank auf eine Heiratsantrag gewartet haben soll. Nachdem Campisi jedoch offensichtlich keine derartigen Pläne gehegt hatte, habe sich die Schauspielerin von ihm getrennt, berichtet die amerikanische Ausgabe der "In Touch". "Jahrelang hat sie ihm in den Ohren gelegen, dass sie doch heiraten sollten", verrät ein Bekannter Campisis dem Magazin. "Sie konnte einfach nicht verstehen, warum er sich nicht zu ihr bekennen wollte, nachdem er sich von seiner Frau hatte scheiden lassen", deckt der Insider den Trennungsgrund auf. Dabei hatte Swank noch in einem Interview, das vor der Trennung erschienen war, gesagt, dass sie es nicht eilig habe, wieder zu heiraten. "John und ich waren beide lange verheiratet und das ist nichts, was wir möglichst schnell wieder haben müssen", hatte die "Million Dollar Baby"-Darstellerin damals versichert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion