Jochen Schropp geht mit "Himmel oder Hölle" unter

Himmel oder Hölle: Quoten-Schock für Jochen Schropp!

19.10.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Böses Erwachen für Moderator Jochen Schropp (35)! Die zweite Folge seiner neuen Quiz-Show "Himmel oder Hölle" (ProSieben) ging am Samstagabend gnadenlos baden.

Nur knapp 750.000 Zuschauer wollten das Format sehen, bescherten der Show einen miserablen Markanteil von 2,6 Prozent. "Himmel oder Hölle" legt damit eine fast beispiellose Quoten-Talfahrt hin: Die Premiere der Show hatten sich im August noch rund zwei Millionen Zuschauer angesehen, damals für einen starken Markanteil von 16 Prozent gesorgt.

In der Zielgruppe lief es nicht besser: Nur 520.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren schalteten ein. Das Resultat: Ein Markanteil von 5,3 Prozent. Nach dem recht erfolgreichen Auftakt schien eine Fortsetzung so gut wie sicher - jetzt dürfte das Format ganz oben auf der Abschussliste des Senders stehen.

Gewinner des Abends: Dieter Bohlen (60) und seine Jury-Kollegen von "Das Supertalent". Die Castingshow lockte insgesamt 4,64 Millionen Zuschauer vor die Schirme, sicherte sich damit einen Marktanteil von 15,7 Prozent. In der Zielgruppe schauten 2,52 Millionen zu. Markanteil hier: 24,8 Prozent.

Lieblinge der Redaktion