Hopper "fühlt sich besser"

Hopper "fühlt sich besser"

02.10.2009 > 00:00

Dennis Hopper war einen Tag nachdem er wegen "starken Grippe-artigen" Symptomen in ein New Yorker Krankenhaus gebracht wurde schon wieder auf dem Damm. Der 73-jährige Schauspieler kam am Mittwoch mit Magenschmerzen in eine Klinik in New York, während er für seine neue TV-Serie "L.A. Crash" warb. Hoppers Sprecher versichert den Fans gestern aber, dass es keinen Grund zur Sorge gibt, und erklärt, dass der "Easy Rider"-Star das Krankenhaus verlassen hat und sich "viel besser fühlt". © WENN

Lieblinge der Redaktion