Hubert Kah: Dank Promi Big Brother zurück auf die Bühne!

Hubert Kah: Dank Promi Big Brother zurück auf die Bühne!

17.09.2014 > 00:00

© Getty Images

Wenn die Z-Prominenz in den Container von "Promi Big Brother" einzieht, erhofft sie sich meist die Steigerung des eigenen Marktwerts.

Für Hubert Kah hat der Aufenthalt im Sat.1-Haus aber offensichtlich noch viel mehr bewirkt, wie er jetzt in der Talkshow "Maischberger" berichtet hat.

Die einstige NDW-Ikone leidet unter Depressionen und das schon seit Ende der 80er Jahre. Der "Sternenhimmel"-Sänger schlug eines Morgens die Augen auf und seine Welt war schlagartig verändert: "Es war, als würde ich durch eine Mattscheibe blicken."

Die Krankheit veranlasste ihn dazu, seine Karriere an den Nagel zu hängen. Hubert Kah zog sich aus der Öffentlichkeit zurück und produzierte nur noch die Hits von anderen. Als Depressiver auf der Bühne für gute Stimmung zu sorgen, passte für den Musiker nicht.

Als die Anfrage für "Promi Big Brother" kam, fühlte Hubert Kah sich bereit, den Schritt zurück in die Öffentlichkeit zu wagen. Und scheinbar hat er alles richtig gemacht, er wird mit positiven Reaktionen überhäuft und sagt selbst: "Dieser positive Zustand gefällt mir sehr gut."

Er will zurück auf die Bühne, bastelt an einem neuen Album und wird bald heiraten. Für Hubert Kah hat sich "Promi Big Brother" tatsächlich gelohnt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion