Promi Big Brother: Hubert Kah ist völlig verpeilt!

Hubert Kah plant tantrische Hochzeit

10.09.2014 > 00:00

© Sascha Steinbach/Getty Images

Hubert Kah war der wohl mit Abstand schrägste Vogel im "Promi Big Brother"-Haus. Der Pullunder-Liebhaber verwirrte so manchen im Haus.

Da gestand er plötzlich, dass er einen Herren-Vibrator namens "Afti" besitzt und benutzt wenig später "outet" der kauzige NDW-Star Ronald Schill.

Und plötzlich redet er von einer Lebensgefährtin. Das konnte sich keiner so richtig vorstellen, doch die gibt es wirklich und es kommt noch viel dicker

Hubert plant sogar, sie bald zu heiraten:

"Mit der Hochzeit ist es uns ernst! Wir wollen eine tantrische Zeremonie mit vielen Gästen. Nach zwei gescheiterten Ehen soll meine dritte Ehe bis zu meinem Lebensende dauern. Das habe ich mir fest vorgenommen."

Ilona (50) heißt die Traumfrau, die Hubert Kah eigentlich schon vor 30 Jahren kennenlernte. Doch erst vor wenigen Monaten kam es zu mehr.

"Ich hatte sie damals bei einem Casting als Tänzerin ausgewählt. Danach hatten wir eine Affäre. Allerdings endete sie schon beim ersten Sex. Ich war mitten im Cunnilingus, als mich Ilona bat, aufzuhören. Und dann war es das mit uns für die nächsten 30 Jahre", berichtet Hubert Kah gewohnt detailgetreu über das erste Treffen in den 80er Jahren.

Und da Hubsi grad in Fahrt ist, legt er noch nach: "Sex ist uns sehr wichtig. Wir praktizieren die tantrische Liebe, verschmelzen mit Seele und Körper. Gemeinsam erreichen wir wunderbare Höhepunkte."

Sie scheint Huberts offener Sex-Talk nicht zu stören und scheint genau auf seiner Welle zu funken. "Er ist ein sehr zärtlicher Mann und ein toller Liebhaber. Aber wir harmonieren auch geistig, philosophieren schon morgens beim Frühstück über die Dinge des Lebens. Unsere Liebe ist wie ein Märchen", sagt sie im Gespräch mit Bild.

Da scheinen sich ja zwei gefunden zu haben. Wann genau die tantrische Hochzeit mit Märchenprinz Hubert stattfinden soll verraten sie noch nicht.

Lieblinge der Redaktion