Hugh Grant ist zum ersten Mal Vater geworden

Hugh Grant: Der Name seiner Tochter heißt übersetzt "Glücklicher Unfall"

08.11.2011 > 00:00

Ehrlich mit einer Angelegenheit umzugehen, ist eine Sache, aber das auf dem Rücken eines Kindes auszutragen, eine ganz andere.

Denn das Kind von Hugh Grant (51) und seiner Ex-Geliebten Tinglan Hong (31) heißt angeblich übersetzt "Glücklicher Unfall".

Das plauderte Robert Hodge, ein Ex von Tinglan, gegenüber dem "Daily Express" aus.

Es soll ein chinesischer Name sein, der diese fast spöttische Übersetzung hat.

Geplant war das Kind nämlich tatsächlich nicht. Vier Monate hatten Hugh Grant und Tinglan eine Affäre. Am 26. September brachte die chinesische Schauspielerin ein Mädchen zur Welt. Hugh bekannte sich als Vater.

Zuerst wurde laut, dass der Grant-Spross Jessica heißt. Dieses Gerücht wurde jedoch dementiert.

Auch wenn der Name seiner kleinen Tochter ziemlich daneben ist, haben sie und ihre Mutter es zu Hause aber besonders schön. Denn Hugh Grant hat den beiden ein Haus im Wert von 1,4 Millionen Euro gekauft, das in der Nähe seines eigenen Hauses liegt.

Noch mehr Promi-Kinder.

Lieblinge der Redaktion