Hugh Grant grinst schelmisch und das hat auch seinen Grund: Zwei Frauen waren gleichzeitig von ihm schwanger.

Hugh Grant: Drei uneheliche Kinder in nur 15 Monaten

29.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Wer bislang nicht davon überzeugt war, dass Hugh Grant ein Player ist, der hat jetzt den Beweis.

Der Schauspieler, der in Filmen meist den unbeholfenen aber dennoch liebenswerten Typen spielt, ist innerhalb von 15 Monaten drei Mal Vater geworden - von zwei Frauen.

Im September 2012 brachte die schwedische TV-Produzentin Anna Elisabet Eberstein einen Sohn zur Welt. Drei Monate später wurde Söhnchen Felix geboren. Und zwar von der Chinesin Tinglan Hong (34), mit der Grant schon die Tochter Tabitha Xaio Xi Hong Grant (2) hat.

Die Geschichte kam erst jetzt heraus, weil die Schwedin Hugh Grant erst kürzlich offiziell als Vater auf der Geburtsurkunde ihres Sohnes eintragen ließ. Beide verband laut "Sun" angeblich nur eine kurze Affäre.

Welchen Beziehungsstand Hugh Grant und Tinglan Hong haben, ist auch eher ein Mysterium.

Die Geburt von Töchterchen Tabitha verkündete der "Notting Hill"-Star 2011 ganz stolz bei Twitter. In Interviews erklärt er immer wieder, was für eine wunderbare Mutter sie sei. Und selbst zu Filmpremieren begleitete ihn die Chinesin schon.

Doch Hugh Grant hat nie offiziell bestätigt, dass die beiden ein Paar sind.

Welche Beziehungsmodelle der Schauspieler auch vorzieht, zu seinen Vaterpflichten steht er offenkundig.

"Anna bekommt die volle Unterstützung von Hugh. Sie lebt auf einem sehr komfortablen Anwesen in West London und weiß, dass Hugh für sie da ist, wenn sie ihn braucht", sagte ein Bekannter der Produzentin der "Sun".

Drei Kinder in nur 15 Monaten - Hugh Grant hat sich wirklich nicht zurückgehalten...

Lieblinge der Redaktion