Hugh Hefner verkauft seine Playboy Mansion an seinen Nachbarn

Hugh Hefner sitzt im Rollstuhl

17.10.2016 > 14:39

© Getty Images

Schon kürzlich verrieten Insider, dass Playboy-Mogul Hugh Hefner mittlerweile ziemlich alt und gebrechlich ist. Doch nun kommen immer mehr Details ans Tageslicht, die die drastische Situation in der Villa noch deutlicher machen.

"Sein Körper hat schon aufgegeben. Er kann nicht einmal mehr gehen. Ihm muss aus und in den Rollstuhl geholfen werden. Seine Freunde glauben, dass er nicht mehr lange lebt", verrät ein Insider aus dem Haus.

Playmate Carla Howe berichtet ähnliches. Von dem berüchtigten Lifestyle der Playboy-Masion ist nichts mehr übrig. Die Abende sind ruhig und kurz und immer wird Hef von einem Trupp Krankenschwester begleitet, die für den 90-Jährigen sorgen.

Die Sorge um den legendären Herausgeber wächst von Tag zu Tag. 

Er selbst tut zumindest in den sozialen Medien so, als wäre nichts und als sei er fit wie ein Turnschuh. Doch schon länger hat man Hef nicht mehr außerhalb des Hauses gesehen und für die letzte Playboy-Party war auch nicht er, sondern sein Sohn der Gastgeber. 

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion