Hugh Jackman mit Hollywood-Stern geehrt

Hugh Jackman mit Hollywood-Stern geehrt

14.12.2012 > 00:00

Hugh Jackman hat Grund zur Freude - er durfte gestern seinen eigenen Stern auf dem Hollywood-Boulevard aufdecken. Der "X-Men"-Darsteller wurde gestern nicht nur für einen Golden Globe nominiert, sondern enthüllte auch seinen eigenen Stern auf dem Walk of Fame. Jackman, der den 2487. Stern auf dem berühmten Straßenabschnitt Hollywoods verliehen bekam, enthüllte den Stern in Anwesenheit seiner Kollegen Anne Hathaway und Amanda Seyfried, mit denen er zuletzt für seinen neuen Film "Les Miserables" vor der Kamera stand - für seine Hauptrolle in dem Streifen konnte der smarte Frauenschwarm gestern auch seine Golden Globe-Nominierung einheimsen. Der gebürtige Australier ließ sich bei der gestrigen Ehrung aber auch von seiner Ehefrau und seinen beiden Kindern begleiten und verkündete im Anschluss an die Enthüllung des Sterns gegenüber "E!Online": "Das ist irgendwie surreal. Ich werde mich wahrscheinlich immer an Donnerstag, den 13. Dezember erinnern und ich denke, ich gehe entweder sofort los und kaufe mir ein Lotterie-Los oder gehe in ein Casino, denn es fühlt sich so an, als ob jemand da oben es gerade sehr gut mit mir meint." Weiter scherzt der Schauspieler, seine Kinder könnten sogar längerfristig von dem Stern ihres Vaters profitieren und witzelt: "Wenn sie sich in zehn Jahren an all die Dinge erinnern, die ich falsch gemacht habe, dann wird der Stern uns ein Vermögen an Therapiekosten ersparen - sie kommen dann einfach hierher, beschmieren ihn, trampeln darauf rum, spucken ihr Getränk drauf, was auch immer!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion