Martin Rütter: Krankenhaus-Selfie nach Bauch-OP

"Hundeprofi" Martin Rütter meldet sich nach Bauch-OP zurück

18.01.2014 > 00:00

© Facebook/Martin Rütter

Neuer Trend im neuen Jahr? Kim Gloss (21) ist nicht die einzige, die im Januar ein "Krankenhaus-Selfie" von sich gepostet hat - "Hundeprofi" Martin Rütter (43) zog gleich, veröffentlichte ein Foto von sich im Krankenhausbett auf Facebook.

Vergangene Woche schrieb Rütter: "Hallo Leute, das Jahr 2014 startet irgendwie komisch. Bin gestern an einem Bruch der Bauchdecke operiert worden." Der Hundetrainer gab jedoch gleich Entwarnung, versicherte seinen Fans: "Der Arzt hat mir versprochen, dass kein Tour-Termin gefährdet ist." Knapp eine Woche später meldete Rütter sich zurück: "So Leute, ich befinde mich nach der OP auf dem Wege der Besserung, die Genesung schreitet voran."

Mittlerweile ist der "Hundeprofi" mit seinem Programm zurück auf der Bühne.

Lieblinge der Redaktion