Ian McKellen wird zum Serienstar

Ian McKellen wird zum Serienstar

29.10.2012 > 00:00

Ian McKellen wechselt auf die Mattscheibe - er spielt in einer neuen britischen Serie die Hauptrolle. Der Schauspieler, der in der "Der Herr der Ringe"-Verfilmung den Zauberer "Gandalf" verkörperte, wird nun in eine kleinere Rolle schlüpfen, in der er nicht die Kinozuschauer, sondern Serien-Fans glücklich macht. Wie nun bekannt wurde, wird McKellan, der sich früh als homosexuell outete, gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Derek Jacobi in der britischen Serie "Vicious Old Queens" zu sehen sein, in der die beiden zwei gealterte schwule Männer spielen, die gemeinsam in London wohnen. Die Serie, die für das britische Network ITV1 produziert wird, stammt aus der Feder von Gary Janetti, der sich bereits als Produzent der Erfolgsserie "Will & Grace" - die auch im deutschen TV lief - einen Namen machte. "Vicious Old Queens" soll im kommenden April in Großbritannien anlaufen. Derek Jacobi hatte kürzlich über das Projekt gesprochen und verriet damals, dass er sich auf die Dreharbeiten mit McKellen freue. "Es wird wunderbar sein, mit Ian zu arbeiten, da wir so etwas noch nie zusammen gemacht haben", schwärmte er. © WENN

Lieblinge der Redaktion