Ian Watkins muss 35 Jahre in den Knast

Ian Watkins: 35 Jahre Haft wegen Kindesmissbrauchs!

18.12.2013 > 00:00

© GettyImages

Sein grauenvolles Geständnis sorgte für Fassungslosigkeit und Entsetzen: Ian Watkins (36) gab vor Gericht an, sich an Kleinkindern und sogar an Babys vergangen zu haben.

Jetzt wurde das Urteil gegen den "Lostprophets"-Frontmann verhängt. Der Sänger muss für 35 Jahre ins Gefängnis.

Sein Fall offenbare eine "neue Tiefe der Verdorbenheit", begründete der Richter. 13 Fälle von sexuellem Missbrauch hatte Ian Watkins eingeräumt. Außerdem gestand er, intime Fotos und Filme von Minderjährigen besessen zu haben. Er nannte sich selbst einen "bekennenden und entschlossenen Pädophilen".

Bei der Urteilsverkündung gab sich der Musiker ungerührt, verhöhnte seine Opfer laut der britischen Zeitung "Mirror" später sogar mit dem Statement: "Ich würde jetzt nur noch sagen, dass es lustig war."

Jetzt ermitteln die Behörden, ob sich Ian Watkins auch in Deutschland und den USA des Kindesmissbrauchs schuldig gemacht hat.

Lieblinge der Redaktion