Duschen: ja! Spenden: wenig...

Ice Bucket Challenge: So wenig wurde erst gespendet!

25.08.2014 > 00:00

© Facebook

In den letzten Tagen wurden so viele Eisduschen genommen, dass man meinen müsste: Die Spendenkasse sollte eigentlich ordentlich klingeln.

Aber die Realität sieht anders aus: Obwohl die"Ice Bucket Challenge" ursprünglich Aufmerksamkeit (und Geld!) für die Nervenkrankheit ALS generieren sollte, ist in dieser Hinsicht nicht viel passiert .

Während in den USA schon 32 Millionen Dollar zusammengekommen sind, sieht es in Deutschland etwas anders aus: Laut DGM-Chef Ganter sind erst 3.500 Euro an Kleinspenden angekommen!

Eine ziemlich kleine Summe, wenn man bedenkt, wie viele Promis und Nicht-Promis bisher schon an der "Ice Bucket Challenge" teilgenommen haben...

Aber: In diese Summe sind noch nicht die Großspenden eingerechnet. Viele Stars haben sich nicht lumpen lassen und tief in die Tasche gegriffen. Christoph Metzelder beispielsweise überwies direkt 1.000 Euro. "Auch sonst hatten wir viel guten Zuspruch", erklärte Pressesprecherin Barbara Ertel-Leicht gegenüber "Der Westen".

Bleibt zu hoffen, dass in Zukunft durch die Eisduschen nicht nur Facebook-Likes, sondern auch Spendengelder gesammelt werden...

Lieblinge der Redaktion