Knapp noch bedeckt. Iggy Azaleas hätte fast zu viel gezeigt.

Iggy Azalea: Ex-Freund verteidigt Sex-Tape!

12.09.2014 > 00:00

© Getty mages

Wird Iggy Azalea (24) bald unfreiwillig zum Pornostar?

Nachdem bekannt geworden war, dass der Porno-Produktionsfirma Vivid ein privater Sex-Film der australischen Rapperin vorliegt, meldet sich nun Iggys "Co-Star" aus dem Streifen zu Wort.

Der texanische Rapper Hefe Wine bestätigte gegenüber "TMZ.com" die Existenz des Sex-Tapes. Er selbst sei darauf mit Azalea zu sehen. Wine betont zudem, die Sängerin sei zum Zeitpunkt der Aufnahme definitiv über 18 gewesen - und hätte genau gewusst, dass sie beim Sex mit Wine gefilmt worden sei. Beides hatten Azaleas Anwälte zuvor bestritten.

Der Rapper habe allerdings nichts mit dem versuchten Verkauf an Vivid zu tun. Sein Computer sei vor einigen Monaten gestohlen worden, das Sex-Tape so abhanden gekommen. Wine sei jedoch nicht abgeneigt, das Tape für viel Geld veröffentlichen zu lassen. Dafür müsste allerdings auch Azalea grünes Licht geben... Momentan eher unwahrscheinlich.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion