Sie wird bedroht von Anonymus Hackern

Iggy Azalea: Wirbel um privates Sex-Tape!

12.09.2014 > 00:00

© WENN.com

Wirbel um vermeintliches Sex-Tape von Iggy Azalea (24). Der Porno-Produktionsfirma Vivid Entertainment sollen angeblich Aufnahmen von einem scharfen Schäferstündchen des australischen Popstars vorliegen. Das berichtet "TMZ.com".

Vivid-Chef Steven Hirsch ließ das amerikanische Promiportal wissen, er habe den Streifen gesehen und sei sicher: Sollte das Sex-Tape tatsächlich veröffentlicht werden, könnte es dem Schmuddelfilmchen von Reality-TV-Star Kim Kardashian ohne weiteres den Rang ablaufen. Hirsch habe Azalea bereits ein Multi-Millionen-Dollar-Angebot unterbreitet.

Noch gestern ließ Azalea auf Anfrage mitteilen, bei der Frau im Video handele es sich um eine andere Person, nicht aber um sie selbst. Heute dann die Wende: Die Anwälte der Sängerin ließen gegenüber "TMZ.com" wissen: Sollte ein Video existieren, sei dieses höchstwahrscheinlich ohne Zustimmung von Iggy aufgenommen worden. Der Popstar sei zum Zeitpunkt der Aufnahme womöglich noch minderjährig gewesen.

Nachdem die Authentizität des privaten Sex-Filmchens zuerst also geleugnet worden war, scheinen die Aufnahmen nun doch von Azalea zu stammen. Steht der nächste Promi-Sex-Skandal damit unmittelbar vor der Tür?

Wir bleiben dran...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion