Ihr offizielles Statement

23.02.2009 > 00:00

Nach der brutalen Prügel-Attacke von Lover Chris Brown war Rihanna tagelang wie vom Erdboden verschluckt, nahm sich gaaanz viel Zeit für sich und ließ ihre Wunden heilen. Ende letzter Woche wurde sie in Los Angeles erstmals wieder in der Öffentlichkeit gesichtet - und kurz darauf gab's endlich auch ein offizielles Statement, das die Sängerin über ihren Sprecher an die Medien gab! "Sie will ihren Fans versichern, dass sie stark bleiben wird, dass es ihr gut geht und dass sie die Unterstützung, die sie während dieser schweren Zeit erhalten hat, wirklich zu schätzen weiß", heißt es darin. Was Chris Brown angeht: großes Schweigen! "Auf Wunsch der Behörden wird sie sich nicht zu dem Vorfall äußern..."

Lieblinge der Redaktion