Ist das Bushido auf dem Ikea Katalog?

Ikea: Damit macht das Möbelhaus den meisten Gewinn

13.09.2016 > 16:58

© Ikea

Das Geschäft läuft bei Ikea! Der Erlös stieg seit letztem Jahr um sieben Prozent auf 34,2 Milliarden Euro an. Aber wo genau liegt eigentlich das Kerngeschäft des schwedischen Möbelriesen?

Zwischen Billy-Regalen und anderen Möbeln gibt es schließlich noch die Hot Dogs, das größere Restaurant mit Schnitzel und Kötbullar, Kerzen, Kleinkram, Deko, Pflanzen und schwedische Süßigkeiten.

Viele würden vermuten, dass es der geliebte Hot Dog ist, der dem Unternehmen den extra Boost gibt. Der Hot Dog allerdings werfe angeblich am allerwenigsten ab. Er sei sogar einzig dafür da um dem Kunden, der nur wenig Vergleichsmöglichkeiten bzw. Erfahrungswerte bei Möbelpreisen hat, zu suggerieren, dass nicht nur die Würstchen, sondern auch die Möbel günstig sind.

Die Lösung ist zumindest was das letzte Jahr betrifft viel banaler. Ikea-Chef Peter Agnefjäll erklärt: "Unsere Konzentration auf Küchen, Essecken und Küchenzubehör kam sehr gut bei den Kunden an und hat zum guten Ergebnis beigetragen."

 
Bikini
 
Preis:
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 44,90 Prime-Versand
Sie sparen: 15,00 EUR (25%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 15,00
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Sie sparen: 7,01 EUR (47%)
Lieblinge der Redaktion