Auf in ein neues Leben! Ob Sila wohl auf München hofft?

Ilkay Gündogen verlässt mit Sila Sahin definitiv Dortmund

30.04.2015 > 00:00

© instagram.com/diesilasahin

Seit heute steht fest, dass Ilkay Gündogan seinen Vertrag bei Borussia Dortmund nicht verlängern wird. In den letzten Tagen wurde schon spekuliert, jetzt ist es Gewissheit. Spätestens am 30. Juni 2016 ist der Vertrag für den Kicker beendet.

Sehr wahrscheinlich wird sich aber schon vorher ein Verein den Topkicker sichern und mit einer hohen Ablösesummer an den BVB vorzeitig aus dem Restvertrag lösen.

Auch seine Freundin Ex-GZSZ-Star Sila Sahin betrifft diese berufliche Neuorientierung. Sie zog Ilkay zuliebe nach Dortmund, obwohl das nicht unbedingt die beste Stadt für eine Schauspielkarriere ist.

Momentan wird vor allem darüber geredet, dass Manchester United und der FC Bayern München Interesse an ihm haben.

München wäre für Sila sicher nicht die schlechteste Veränderung. Dort sind immerhin Prosieben, Sat.1 und Co. ansässig.

Manchester wäre für Ilkay allerdings auc eine gute Wahl. So kann der junge Spieler international Erfahrung sammeln. Für Silas Karriere wäre das alles andere als gut.

Möglicherweise müssten sie dann ähnlich wie Sami Khedira und Lena Gercke eine Fernbeziehung führen.

Noch sind die kein Angebote offiziell bekannt. Sila kann nur hoffen, dass Ilkay sich für den FC Bayern entscheidet, auch wenn er damit sicherlich vielen seiner Fans das Herz bricht.

Schon bei Mario Götze und Robert Lewandowski waren die BVB-Fans schwer getroffen, als diese zum Er-Rivalen der Bundesliga wechselten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion