Im Umzugstress

07.07.2008 > 00:00

Anscheinend ist Russell Crowe dermaßen im Umzugsstress, dass für Nebensächlichkeiten wie rasieren oder Haare schneiden einfach keine Zeit mehr bleibt! Wie's kommt? Da der Schauspieler auch während der Dreharbeiten zu seinem aktuellen Film "Nottingham", nicht auf seine Familie verzichten möchte, hat er jetzt ein kleines Häuschen in London gemietet. Für die nächsten sechs Monate wohnt Russell, zusammen mit seiner Frau und den zwei Söhnen, in einer dreistöckigen Luxusvilla im Stadtteil Mayfair. Kostenpunkt: schlappe 25.000 Euro! Für die Familie ist das Beste eben gerade gut genug.

Lieblinge der Redaktion