Indira Weis geht studieren.

Indira Weis: Von der Sängerin zur Akademikerin?

16.08.2013 > 00:00

© WENN

Indira Weis geht unter die Studenten. Wie sie auf Twitter verriet, hat sie sich für ein Informatik-Studium eingeschrieben.

Bekannt wurde Indira Weis 2001, als sie es bei "Popstars" bis in die Band "Bro'Sis" schaffte. Zwei Jahre hielt sich es bei "Bro'Sis" aus, dann wollte die Sängerin mit indischen Wurzeln Schauspielerin werden. Dieser Versuch war nicht außerordentlich erfolgreich, so wendete sie sich wieder der Musik zu.

An den früheren Erfolg konnte Indira Weis, die eigentlich Verena Weis heißt, nicht anknüpfen. 2012 wollte Indira Weis nach Indien ziehen, um dort Bollywood-Star zu werden. Dabei ließ sie sich von der Vox-Sendung "Auf und davon - mein Auslandstagebuch" begleiten. Lange blieb Indira Weis nicht in Kalkutta.

Nach diesen Erlebnissen kann es nicht schaden, sich ein zweites Standbein zu suchen. Bei Indira Weis ist das ein ganz bodenständiges: Sie geht an die Uni. "Ich hab mich an der Uni eingeschrieben. Ich mach ernst. Yeaaahhhhh", twitterte Indira Weis aufgeregt.

Das Studium der Wahl ist Informatik. Uni-Erfahrung hat Indira Weis bereits: Bevor sie mit "Bro'Sis" ins Licht der Öffentlichkeit trat, studierte sie Musikwissenschaften, Amerikanistik und Indologie. Bis zum Ende hat sie das nicht durchgezogen. Nun startet sie einen zweiten Versuch, um Akademikerin zu werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion