Ingrid Pavic demonstrierte gegen Botox.

Ingrid Pavic: Demonstration gegen Botox

01.07.2014 > 00:00

© WENN.com

Ingrid Pavic hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, ein Fan von Botox zu sein. Ausgerechnet sie nahm nun an einer Protest-Aktion gegen das Nervengift teil. '

Das IT-Girl ist berühmt dafür, zu volle Lippen und eine zu straffe Stirn zu haben. Auch an ziemlich vielen anderen Körperstellen hat sie nachgeholfen. Wie alt Ingrid Pavic ist, ist schon lange nicht mehr zu erkennen. Die Angaben darüber sind nicht eindeutig, sie ist wohl zwischen 25 und 28 Jahren alt.

Jedenfalls ist sie zu jung, um sich ständig mit Botox behandeln zu lassen doch eine etwas späte Einsicht ist nicht der Grund für ihre Demonstration. Die Gruppe "Ärzte gegen Tierversuche" hatte den Aktionstag veranstaltet und Ingrid Pavic als lebendes Versuchsobjekt gewonnen.

Sie ließ sich mitten in der Fußgängerzone einige Spritzen ins Gesicht setzten, natürlich nur für den guten Zweck. Denn einige Botox-Hersteller testen ihre Produkte an Mäusen, bevor sie damit den reichen Frauen zu Leibe rücken: "Ich finde das gemein und bösartig von mir, wenn ich mir das falsche Botox spritze, dass ist Egoismus pur, wenn für mich arme, kleine Mäuse sterben", so Ingrid Pavic gegenüber RTL. Die Gehirnzellen, die für den Konjunktiv verantwortlich sind, wurden bei ihr wohl auch schon gelähmt.

Trotzdem möchte sie auch in Zukunft weiter zu künstlichen Mitteln greifen, um ihre Schönheit zu erhalten, wie die Ärztin erklärte: "Die Frau Pavic sagt eben: Botox ja, aber Tierversuche nein!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion