Iommi muss an der Hand operiert werden

Iommi muss an der Hand operiert werden

18.08.2009 > 00:00

Tony Iommi muss sich einer Operation an der Hand unterziehen. Der Black Sabbath-Star ist zurzeit mit der Supergroup Heaven & Hell auf Tour und erklärt, dass er die Operation vornehmen lassen wird, wenn er in seine Heimat Großbritannien zurückgekehrt ist. Iommi zur US-Zeitschrift "The Aquarian Weekly": "Ich muss an meiner Hand operiert werden und das ist eine große Sache, die ich machen lassen muss, und ich habe es rausgeschoben. Wir werden also etwas Zeit frei haben, während ich das machen lasse. Der Knorpel ist vom Daumen in meine Hand gegangen. So ist es jetzt, um ehrlich zu sein, seit einem Jahr und ich nehme Entzündungshemmer und alle möglichen Sachen, um zu versuchen, es zu lindern, aber es ist unvermeidlich, dass ich die Operation machen lassen muss, weil der Knochen auf Knochen reibt." Der nervöse Gitarrist plant, sich vor der Operation mit seinem Rocker-Kollegen Eddie Van Halen zusammenzusetzen: "Er hatte dieselbe Art von Problem, daher treffe ich mich mit ihm, um darüber zu reden, was ihm passierte. Er findet es sehr erfolgreich." © WENN

Lieblinge der Redaktion