"Dschungelcamp 2013": Iris Klein hat sich vorbereitet

Iris Klein: Dschungelcamp-Training im Domina-Studio!

10.01.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Iris Klein (45) überlässt bei ihrer "Dschungelcamp"-Teilnahme nichts dem Zufall.

Die Mutter von Daniela Katzenberger (26) hat sich auf sehr einfallsreiche auf ihre Zeit im australischen Dschungel vorbereitet.

"Ich trainierte zum Beispiel bei der Feuerwehr und krabbelte durch Röhren", sagte sie "RTL".

Doch es geht noch eine Nummer schärfer. Oder härter.

"Außerdem ließ ich mich in einem Domina-Studio in einem Sarg einschließen", berichtete Iris Klein.

Um auch auf unangenehme Aufeinandertreffen mit krabbelnden, kriechenden oder schlängelnden Lebewesen vorbereitet zu sein, machte Iris Klein einen Abstecher in die örtliche Zoohandlung.

"Und in der Tierhandlung ging ich Ratten und andere Tiere streicheln", so die 45-Jährige.

Die wohl einfachste Vorbereitung war vermutlich die kulinarische. Sie habe in Vorbereitung auf ihre Teilnahme Reis und Bohnen gekocht, sagte Katzes Mutter.

Aber auch vor Ekel-Menüs will sie nicht zurückschrecken.

"Wenn es darum geht, die Dschungelcamp-Familie zu ernähren, werde ich alles tun. Ob ich das schaffe, weiß ich nicht", sagte Iris Klein vor ihrem Einzug am morgigen Freitag.

Mehr über die "Dschungelcamp"-Kandidatin Iris Klein lest Ihr HIER>>

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion