Patrick Nuo versucht sich auf dem Känguru zu halten

Iris Klein : Nippel-Bekenntnis beim "grauenvollen" Känguru

21.01.2013 > 00:00

© RTL

Ein neues Dreamteam wurde im Dschungelcamp erschaffen: Iris Klein und Patrick Nuo gingen am Mittwoch gemeinsan in die Dschungelprüfung.

Und diese Prüfung hatte es in sich.

Der trainierte Schweizer und die dralle Katzenmama wurden vor die Aufgabe gestellt, sich so lange wie möglich auf dem Rücken des " Kängurus des Grauens " zu halten und dabei Schätzfragen zu beantworten.

Wer einmal einen "Riding Bull" bestiegen hat, weiß um die Tücken dieser Aufgabe.

Aber die beiden haben ihre Aufgabe mit Bravour gemeistert.

Auch wenn Iris immer wieder Schwierigkeiten hatte sich auf dem Rücken des wilden Tieres zu halten, hatte sie offensichtlich ihren Spaß bei ihrem wilden Ritt.

Da Mama Klein ihren BH vergessen hatte zeichnete sich deutlich ab, wieviel Freude sie an dem Känguru hatte. Oder lag es etwa an ihrem Mitstreiter?

Patrick und Iris gaben ein recht harmonisches und ehrgeiziges Team ab. Heldenhaft brachte Nuo die Prüfung zu Ende, nachdem Klein sich durch einen Sturz verletzte und holte den letzten Stern.

Die fette Beute wurde freudig zurück ins Camp gebracht, ansehnliche 7 Sterne hat das ungleiche Paar erbeutet.

Und zur Belohnung gab es eine heitere Plantscherei im Dschungelteich.

Mehr über den "Dschungelcamp"-Kandidaten Patrick Nuo lest Ihr HIER >>>

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion