Wird Taylor Swift bald eine Kennedy?

Ist Taylor Swift eine Hochzeits-Crasherin?

23.08.2012 > 00:00

© Getty Images

Taylor Swift ist der große Star am Country-Himmel. Aber ist sie auch eine Hochzeits-Crasherin?

Wenn es nach Victoria Gifford Kennedy geht, dann schon. Die behauptet nämlich, dass Taylor Swift (22) sich ohne Einladung auf die Hochzeit ihrer Tochter, Kyle Kennedy, geschlichen hat. Das berichtet die amerikanische Zeitung "Boston Herald".

Wie wir wissen, ist der neue Freund von Taylor Swift ein waschechter Kennedy. Klar, dass sie sie oft wie es geht mit ihm und seiner Familie rumhängen will. Doch die Hochzeit soll ausdrücklich tabu für sie gewesen sein.

"Sie haben mir eine Stunde vor der Hochzeit eine SMS geschickt und gefragt, ob sie kommen können. Ich habe mit einem sehr deutlichen 'Bitte kommt nicht' geantwortet. Sie sind trotzdem gekommen", so Victoria Kennedy.

Auch vor Ort soll die Brautmutter Taylor Swift darum gebeten haben, zu gehen, weil sie nicht wollte, dass man ihrer Tochter die Show stielt. Doch vergeblich. "Es war, als ob ich mit einem Geist gesprochen hätte. Sie schien einfach an mir vorbeizusehen."

Taylor streitet natürlich alles ab.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion