Jack Osbourne dementiert Hochzeitsgerüchte

Jack Osbourne dementiert Hochzeitsgerüchte

08.10.2012 > 00:00

Jack Osbourne hat seine Verlobte Lisa Stelly am Wochenende nicht geheiratet - sie flogen nur nach Hawaii um den Geburtstag seiner Mutter zu feiern, erklärte er. Der Sohn von Ozzy Osbourne hat jetzt klargestellt, dass er entgegen anderslautender Gerüchte seine Freundin Lisa Stelly am Wochenende nicht in Hawaii vor den Altar geführt hat. Über sein Twitterprofil nahm Osbourne dazu Stellung und schrieb: "Ich finde es toll, wie die Geschichte, dass ich am Wochenende mit meiner Mama nach Hawaii fliege, um dort ihren 60. Geburtstag zu feiern, zu einem Gerücht über meine Hochzeit geworden ist. Die Leute sind schon komisch." Und seine Mutter Sharon Osbourne, die am Dienstag ihren runden Geburtstag feiert, twitterte: "Ich freue mich auf mein letztes Wochenende mit der 59. Das werde ich mit Familie und Freunden groß feiern und bis Mittwoch werde ich garantiert nicht nüchtern sein." Die Spekulationen um eine baldige Hochzeit der beiden Verlobten hatten sich gehäuft, nachdem sowohl Osbourne als auch Stelly vor zwei Wochen bereits ihren Junggesellenabschied feierten und zudem letzte Woche ein Insider der Tageszeitung "New York Post" gesteckt hatte, dass bereits die Einladungen für die Hochzeit verschickt seien. Das Paar zieht gemeinsam seine fünf Monate alte Tochter Pearl groß. © WENN

Lieblinge der Redaktion