Jackson: Filmbosse dementieren Double-Behauptungen

Jackson: Filmbosse dementieren Double-Behauptungen

26.10.2009 > 00:00

Filmbosse haben Behauptungen dementiert, Michael Jacksons kommende Tourdokumentation sei mit Aufnahmen von den King Of Pop imitierenden Doubles aufgepolstert worden. Der Sänger war im Juni plötzlich verstorben, wenige Wochen vor seinem geplanten Bühnen-Comeback in London. Ein Film, der seine Proben dokumentiert, wird demnächst veröffentlicht. In der vergangenen Woche behauptete Michaels Vater Joe Jackson, Produzenten würden versuchen, Fans mit Material hinters Licht zu führen, in dem Imitatoren vorkommen. Jackson sagte: "In diesem Film kommen Doubles vor, kein Zweifel. Ich denke, die Leute werden diesen Film auseinandernehmen." Ein Sprecher der Produzenten Sony sagte jedoch zu tmz.com: "Dieser Bericht ist reiner Unisnn und da sind keine Doubles. Zuschauer werden morgen beginnen, den Film zu sehen, und jedes Mal, wenn sie den King Of Pop sehen, werden sie wissen, dass jedes Einzelbild zweifellos Michael ist, während er für die London-Konzerte, die vergangenen Sommer beginnen sollten, probt und sich darauf vorbereitet." © WENN

Lieblinge der Redaktion