Sie können Conrad Murray nicht verzeihen.

Jackson-Kids: Keine Gnade für Conrad Murray

16.11.2013 > 00:00

© GettyImages

Erst vor wenigen Wochen wurde Conrad Murray (60), der damalige Arzt von Michael Jackson (✝50), wegen guter Führung aus dem Gefängnis entlassen. Dass er nach zwei statt vier Jahren wieder auf freiem Fuß ist, gefällt vor allen Dingen den Kindern von Michael Jackson überhaupt nicht.

Die Familie des "King of Pop" sieht sich laut "New York Daily News" nicht in der Lage, dem Arzt jemals zu verzeihen. "Wir haben ihm nicht vergeben. Wir können ihm auch niemals vergeben. Für mich ist diese Person ein Mörder. Er ist für mich jemand, der mit Mord davongekommen ist. So jemandem kann ich nicht vergeben. Er sollte nie mehr praktizieren dürfen", beklagt sich Tanay Jackson (29), die Nichte von Michael, gegenüber der Zeitung.

Besonders Paris Jackson (15) leide sehr unter der vorzeitigen Haftentlassung Murrays. "Paris hat so viele Probleme, die sie alleine gar nicht in den Griff bekommt", so Tanay weiter.

Die gesamte Familie sei sehr unglücklich über die Freilassung und verstehe die Welt nicht mehr. Bleibt zu hoffen, dass gerade in dieser schwierigen Zeit alle zusammenhalten, um bald wieder ein normales Leben führen zu können.

Lieblinge der Redaktion