Jacksons Beerdigung erneut verschoben

Jacksons Beerdigung erneut verschoben

23.08.2009 > 00:00

Michael Jacksons Beerdigung ist um weitere drei Tage verschoben worden - er wird nun am 3. September zur letzten Ruhe gebettet werden. Die Familie hatte gehofft, den King Of Pop an seinem 51. Geburtstag am 29. August beizusetzen, doch der Termin wurde verschoben, um der Familie mehr Zeit zu geben, die Beerdigung zu planen. Nun hat der Sprecher der Familie, Ken Sunshine, enthüllt, dass die Beisetzung nicht wie dann geplant am 31. August stattfinden wird. Sunshine: "Der Termin für Michael Jacksons Beerdigung wurde auf Donnerstag, den 3. September 2009 um 19 Uhr PST (Pacific Standard Time) geändert. Die private Zeremonie - in Holly Terrace im The Great Mausoleum auf dem Glendale Forest Lawn Memorial Park in Glendale, Kalifornien - wird auf Familie und enge Freunde begrenzt sein." Michael Jackson war am 25. Juni verstorben. © WENN

Lieblinge der Redaktion