Jacksons Beerdigung um zwei Tage verschoben

Jacksons Beerdigung um zwei Tage verschoben

21.08.2009 > 00:00

Michael Jackson wird nun doch nicht an seinem 51. Geburtstag zur letzten Ruhe gebettet - das sagt sein Vater Joe Jackson. Die Jackson-Familie hatte kürzlich Berichte bestätigt, dass der King Of Pop auf dem Forest Lawn Memorial Park im kalifornischen Glendale beigesetzt wird - aber der Termin hat sich geändert. Joe Jackson hat enthüllt, dass die private Zeremonie, bei der Familie und enge Freunde anwesend sein werden, auf den 31. August verschoben wurde, um den Jacksons mehr Zeit zu geben, die Beerdigung zu planen. Michael Jackson war am 25. Juni verstorben, nachdem er einen Herzstillstand erlitten hatte. © WENN

Lieblinge der Redaktion