Jada Pinkett Smith-Serie abgesetzt

Jada Pinkett Smith-Serie abgesetzt

05.09.2011 > 00:00

Jada Pinkett Smith kann ihren weißen Kittel einpacken - ihre Krankenhausserie "Hawthorne" ist nach drei Staffeln abgesetzt worden. Die "College Fieber"-Schauspielerin war nach 18 Jahren erstmals wieder in einer Fernsehserie zu sehen, doch damit ist jetzt Schluss, entschied der US-Fernsehsender TNT am Freitag. In einer Erklärung des Senders heißt es: "TNT schätzt die Arbeit aller an Hawthorne Beteiligten sehr. Die Serie versetzte TNT in die Lage mit herausragenden Menschen zu arbeiten, darunter Jada Pinkett Smith und dem Rest der talentierten Cast, Crew, Produzenten und Autoren. Wir wünschen allen, die an Hawthorne beteiligt waren nur das Beste." Die letzte Episode der dritten Staffel, in der auch Marc Anthony zu sehen war, lief bereits im vergangenen Monat im US-Fernsehen. Das Aus für die Serie kommt nur wenige Wochen nachdem Boulevardblätter behauptet hatten, Pinkett Smith hätte eine Affäre mit Marc Anthony gehabt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion