Jaden Smith geht als weißer Batman zur Prom - Witzig oder stillos?

Jaden Smith geht als weißer Batman zum Abschlussball

19.05.2015 > 00:00

© Instagram

Das eine oder andere Mal konnte Jaden Smith unter Beweis stellen, dass einige Promikinder doch ein wenig anders ticken und damit sammelte er nicht immer nur Sympathiepunkte.

Ob es nun Auftritte des 16-Jährigen in einem Kleid waren, oder pseudo-philosophische Peinlichkeiten in Interviews. Dass Jaden etwas anders als die meisten Kids in seinem Alter ist, steht wohl fest.

Deswegen hält sich wohl auch die Verwunderung über seine neuste Verrücktheit in Grenzen.

Während für viele US-Teenager der Abschlussball der Abend ist, an dem sie zum ersten Mal richtig Anzug und Ballkleid tragen, schmeißt sich der Sohn von Will Smith in ein strahlend weißes Batmankostüm. Den Begriff "Anzug" hat das durch Scientologie geprägte Kind wohl ein wenig weiter gefasst.

Als selbsternannter Superheld begleitet er sein Balldate Mecca Kalami und pfeift auf den Dresscode. Als Promikind pfeift er weitestgehend auf Regeln und Vorschriften. Schon bei der Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West zeigte er sein Helden-Kostüm. Dabei darf bei der Hochzeit doch eigentlich nur die Braut komplett in weiß erscheinen, oder? Immerhin schien es das Brautpaar nicht gestört zu haben, aber stilvoll ist was anderes.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion