Wieder ein gefallener Kinderstar

Jake Lloyd: Der Junge aus "Star Wars" sitzt heute im Gefängnis

23.06.2015 > 00:00

© Colleton County Sheriff’s Office

Und wieder ein abgestürzter Kinderstar.

Er wurde kürzlich wegen Raserei und Widerstand gegen die Staatsgewalt verhaftet. Mit überhöhter Geschwindigkeit habe er im Überholverbot mehrfach überholt. Als die Polizei ihn anhalten wollte, trat er die Flucht an und setzte seinen Wagen nach Kontrollverlust gegen einen Baum.

Der Mugshot zeigt Jake Lloyd den Star aus "Star Wars: Episode I - Die dunkel Bedrohung" heute in einem nicht sonderlich guten Zustand.

Nachdem er 1999 als der Junge aus "Star Wars" zum Star wurde, änderte sich für Jake Lloyd alles. Aber offenbar ging es für den Jungen, sowie auch für die von ihm verkörpert Figur (Anakin Skywalker / Darth Vader) auf der "dunklen Seite der Macht" weiter. Der große Erfolg blieb für Jake Lloyd aus. Er war nur im ersten Teil der Prequel Trilogie zu sehen und danach gefühlt nie wieder.

"Star Wars hat meine Kindheit ruiniert und mein Leben zur Hölle auf Erden gemacht", sagte er immer wieder zu dem Thema. Immerhin musste er als Kind viel Kritik einstecken, denn der sehr kindliche Teil der "Star Wars"-Saga ist für die meisten leidenschaftlichen Fans der schlechteste Film der Reihe. Dementsprechend musste auch Lloyd früh den Zorn der enttäuschten Fans einstecken.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion