James Avery ist tot

James Avery: Der "Prinz von Bel Air"-Star ist tot

02.01.2014 > 00:00

© GettyImages

Große Trauer um James Avery: Der "Der Prinz von Bel Air"-Star ist tot. Der Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Phillip Banks - "Uncle Phil" - bekannt wurde, verstarb in der Silvesternacht in einer Klinik, nachdem es bei einer Operation am offenen Herzen zu Komplikationen kam. Dies teilte seine Sprecherin mit. James Avery wurde 68 Jahre alt.

In den 90er Jahren wurde er als TV-Onkel von Will Smith durch die Sitcom "Der Prinz von Bel Air" weltberühmt. Die Serie wurde zwischen 1990 und 1996 produziert, erreichte längst Kultstatus. Will Smith startete als "Fresh Prince" seine Mega-Karriere.

Sein Serien-Sohn Alfonso Ribeiro veröffentlichte als erster eine Trauerbekundung bei Facebook postete. "Die Welt hat einen wirklich besonderen Menschen verloren. Ich bin sehr traurig, mitzuteilen, dass James Avery gestorben ist. Obwohl er nur im TV meinen Vater spielte, war er eine wunderbare Vaterfigur für mich. Er wird sehr vermisst werden", schrieb der Carlton-Darsteller.

James Avery hinterlässt seine Frau Barbara, die an seinem Krankenbett ausgeharrt hatte.

Lieblinge der Redaktion