James Blunt tritt wieder bei "Wetten, dass...?" auf.

James Blunt: Trotz Lästerei zu "Wetten, dass...?"

21.01.2014 > 00:00

© Getty Images

"Wetten, dass...?" sie am Ende trotzdem alle wiederkommen? Am kommenden Samstag wird "Wetten, dass...?" aus Karlsruhe gesendet. Auf dem Sofa des ständig kritisierten Markus Lanz dürfen wieder zahlreiche Gäste Platz nehmen.

Mit dabei sind die schwangere Yvonne Catterfeld und der frischgebackene Buch-Autor Atze Schröder. Auch Peter Maffay kommt, was sicher damit zusammenhängt, dass sich die Show wieder auf die "ursprüngliche Zielgruppe" konzentrieren möchte.

Ganz ohne Prominenz aus den USA geht es aber bei "Wetten, dass...?" nicht. Hollywood-Schauspieler Liam Neesen ("96 Hours", "The Dark Knight Rises") kommt und - große Überraschung - auch James Blunt!

Der Schmusesänger tritt auf und performt einen Song aus seinem neuen Album "Moon Landing". Mit seinem Auftritt hätte man nicht mehr gerechnet. Noch im Oktober lästerte James Blunt gemeinsam mit Robbie Williams und Tom Hanks im Radio über die Sendung. "Es ist schmerzhaft", sagte der Sänger über die Zeit auf der Couch von "Wetten, dass...?".

Nun hat er ein neues Album, das verkauft werden möchte und -zack- steht er wieder auf der Matte. Nach derzeitigen Aussagen sieht es zwar so aus, als würde er nur seinen Song präsentieren und danach wieder gehen. Es verwundert aber, dass das Produktionsteam den Lästerer wieder in der Show auftreten lässt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion