James Cameron: Nur noch "Avatar"-Nachfolger

James Cameron: Nur noch "Avatar"-Nachfolger

07.05.2012 > 00:00

James Cameron wird keine weiteren Drehbücher mehr annehmen - der Regisseur will erst mal nur noch "Avatar"-Fortsetzungen verwirklichen. Der "Titanic"-Regisseur hat jetzt bekanntgegeben, dass er erst mal keine weiteren Projekte annehmen wird, bis er die geplanten Fortsetzungen von "Avatar" im Kasten hat. "Ich habe kein Interesse daran, andere Sachen zu entwickeln und im vergangenen Jahr fast die ganze Entwicklungs-Abteilung meiner Firma runtergefahren. Ich bin im 'Avatar'-Geschäft", verriet er im Gespräch mit der amerikanischen Tageszeitung "New York Times". "Das ist alles. Ich mache 'Avatar 2' und 3 und vielleicht auch noch Teil 4 und ich werde nicht hingehen und die Filme anderer Leute produzieren. Ich habe kein Interesse daran, Drehbücher anzunehmen." Der Erfolgsfilm "Avatar" war 2009 in die Kinos gekommen und brach alle Zuschauer-Rekorde. In dem Streifen machte Cameron auf die verheerenden Folgen der Ausbeutung natürlicher Ressourcen aufmerksam. Der Nachfolger des Films soll 2015 in die Kinos kommen und unter Wasser spielen. © WENN

Lieblinge der Redaktion