James Franco braucht keinen Schlaf

James Franco: Zusammenbruch wegen Übermüdung?

05.10.2013 > 00:00

© gettyimages

James Francos Karriere ist in vollem Gange. Das Multitalent, das als Schauspieler, Dozent, Regisseur, Drehbuchautor und Schriftsteller arbeitet und immer wieder auch verschiedene Veranstaltungen organisiert, ist derzeit so gefragt wie nie.

Das wirkt sich natürlich auch auf das Privatleben von James Franco aus der Hollywoodstar scheint kaum noch Freizeit zu haben. Das wirkt sich wohl auch auf dessen Schlaf aus. Denn jetzt sorgt ein Kommentar von James Franco für Verwunderung und liefert Grund zur Sorge...

"Ich brauch keinen Schlaf. Aber wenn du mal genügend solcher langen Nächten hinter dir hast, klappst du schließlich zusammen an seltsamen Plätzen wie Filmsets, oder vor der Klasse oder wo auch immer.", erklärte er gegenüber der britischen "GQ".

Klingt ganz so, als spräche James Franco aus eigener Erfahrung. Offensichtlich ist ihm selbst schon ein solcher Zusammenbruch wegen Übermüdung widerfahren. Kein Wunder, schließlich streikt der Körper irgendwann, wenn er nicht genügend Schlaf bekommt. Vielleicht sollte das Multitalent etwas kürzer treten und auf die Signale des Körpers hören.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion