Jamie Lynn Spears versteht keinen Spass, wenn es um ihre Freunde geht

Jamie Lynn Spears zückt Messer in Restaurant

02.01.2015 > 00:00

© Getty Images

Was für ein wilder Abschluss für das vergangene Jahr für Jamie Lynn Spears!

Die kleine Schwester von Britney Spears (33) zückte in einem Sandwich-Restaurant in Hammond (Louisiana) ein großes Messer!

Dahinter steckte jedoch kein Alkoholexzess nach einer durchzechten Nacht, sondern vielmehr ein Akt der Freundschaft: Die 23-Jährige stellte sich mit dem Messer schützend vor ihre Freundin, die kurz zuvor bei einer Prügelei zwischen einer Gruppe von Männern umgeschubst worden war.

Um weiteren Schaden von ihrer Freundin fernzuhalten, soll Jamie Lynn Spears zunächst ihre Freundin gepackt, und sich dann mit ihr hinter dem Tresen des Restaurants verschanzt haben - mit einem großen Brotmesser in der Hand, um ihre Botschaft deutlich zu machen.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht des 30. Geburtstages von Jamie Lynns Freundin, als die Mädchen auf einen nächtlichen Snack in ein Restaurant der Fast-Food-Kette "Pita Pit" einkehrten.

Meldungen, dass Jamie Lynns Freundin zuvor mit einer Bierflasche angegriffen worden sei, wurden inzwischen von der Polizei in Hammond dementiert, dieser Vorfall ereignete sich in der Nacht zuvor.

Eins wurde deutlich, mit Jamie Lynn Spears - oder ihren Freunden - sollte man sich besser nicht anlegen. Aber ein gewisses Temperament liegt ja bekanntlich in der Familie...

Lieblinge der Redaktion