Exquisit? Von wegen!

Jamie Oliver: Miserable Hygienezustände in Edel-Metzgerei

11.05.2014 > 00:00

© GettyImages

Wenn man an Jamie Oliver denkt, kommen den meisten Menschen raffinierte Rezepte und frische Zutaten in den Sinn. Leider wird sich das von nun an wohl schlagartig ändern.

In der Edel-Metzgerei des 38-Jährigen sollen katastrophale Zustände herrschen, wie der "Guardian" berichtet. Nicht nur abgelaufenes Fleisch, sondern auch schimmelige Tierkadaver und Mäusekot sollen in dem Fleischbetrieb des Kochs zu finden sein.

Das "Barbecoa" musste daraufhin seine Pforten für 24 Stunden schließen, weil der Laden als "gefährlich" eingestuft wurde. Innerhalb eines Tages sollten die hygienischen Mängel beseitigt werden.

Die Restaurantgruppe von Jamie Oliver veröffentlichte kurz darauf eine Stellungnahme. "Wir haben innerhalb von 24 Stunden wieder eröffnet; die Inspektoren überzeugten sich von den bis dahin erzielten Verbesserungen." Die Metzgerei habe man angeblich freiwillig geschlossen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion