Jamie Waylett muss zwei Jahre ins Gefängnis

Jamie Waylett muss zwei Jahre ins Gefängnis

21.03.2012 > 00:00

Jamie Waylett wurde von einem Gericht in London jetzt zu zwei Jahren Haft verurteilt, da er bei den Krawallen in London mitgemischt hatte. Der Schauspieler, der in den "Harry Potter"-Filmen den Fiesling und "Potter"-Gegenspieler "Vincent Crabbe" verkörpert, wird für zwei Jahre hinter Gitter wandern. Der Star war in die Straßen-Krawallen verwickelt, die im vergangenen Sommer in London stattfanden und musste sich den Vorwurf gefallen lassen, er habe eine Brandbombe werfen wollen. Wie britische Medien berichten, wurde er von diesem Vorwurf jedoch freigesprochen, hatte jedoch gestanden, eine gestohlene Champagnerflasche in der Hand gehalten und aus ihr getrunken zu haben. Die Gefängnisstrafe wurde ihm nun wegen des Diebstahls des teuren Getränks aufgebrummt, das er gemeinsam mit einigen Freunden aus einem Supermarkt entwendet hatte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion